To content, skip menu

Kauftipps für Hauslifte

Ein Hauslift kann sich im Innen- und Außenbereich eines Hauses integriert werden.

Hauslift innen
Ein Hauslift ist platzierbar in Neubauten und kann -mit individuellen Anpassungen- sich auch in Bestandsgebäuden befinden. Im letzten Fall ist ein Deckendurchbruch notwendig, ein Schachaushub entfällt. Weiterer Arbeitsaufwand entfällt, da sich Zu- und Ausgang des Hausliftes im Inneren Ihres Wohnbereichs befinden. Der Liftkabine bewegt sich, durch Knopfdruck und mechanischem oder hydraulischem Antrieb, vertikal auf die ausgewählte Ebene. Die einmalige Investition zum Kauf eines Hausliftes zwischen 13.000 und 15.000 € stellt eine erhebliche Wertsteigerung Ihres Hauses dar.

Hauslift außen
Die neue Generation der Homelift-Modelle zeichnet sich durch eine vereinfachte Variante des herkömmlichen Aufzugmodells aus. Zur nicht autorisierten Verwendung Ihres Aufzuges steht Ihnen die Option eines Schlüsselschalters zur Verfügung. Der externe Hub befindet sich im Inneren einer Aluminium-Stahlkonstruktion und es ist weder eine Welle, noch Mauerarbeiten erforderlich. Das äußere Gehäuse des Homelifts ist fertig zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse. Im Gegensatz zum Innenlift benötigt der Außenlift eine offizielle Baugenehmigung für den Einsatz im Freien.

Hauslift für Behinderte
Für Personen mit Behinderung geeignet sind in der Regel Plattformgrößen von mindestens 110 cm Breite und 140 cm Tiefe. So bietet er ausreichend Platz für Rollstuhlfahrer und etwaige Begleitpersonen. Eine Wartungs- und Servicebetreuung ist sicherzustellen. Es gibt bestimmte Sicherheitsoptionen, die grundlegende Bedingung die beachtet werden müssen, wenn behinderte Menschen den Hauslift nutzen, zu denken ist an elektrische Schiebetüren oder Teleskoptribünen, sowie die Fähigkeit Bedienelemente und Handläufe auch als Rollstuhlnutzer leicht erreichen zu können.

Hauslift Preise
Die Anschaffung eines konventionellen Aufzuges war bis vor kurzem ein fast unerreichbarer Luxus. Die Preise der neuen Homelift-Generation sind geringer und hängen ab von Außen- oder Inneninstallation, der Anzahl der Etagen- und Zielpunkte sowie den individuellen, notwendigen, zusätzlichen Optionen.

Der Preis für einen Senkrechtlift für Innen- oder Außenbereich beläuft sich auf ca. 12.000 € in der Basisversion. Nach Berücksichtigung zusätzlicher individueller Bedürfnisse sind Preise bis zu 30.000 € zu berücksichtigen. Dieser Betrag beinhaltet keine Decken- und Wanddurchbrüche.

Zusätzliche Folgekosten entstehen durch die Stromversorgung und empfohlene regelmäßige Wartungen des Hausliftes.

Hauslift finanzieren
Auf Anfrage bieten Aufzug-Hersteller individuelle Finanzierungsvorschläge für Privathaus Homelifte an. Weitere Möglichkeiten bieten sich durch Hypothekenaufstockungen Ihres Hauses und Leasingfinanzierungen.

Hauslift installieren
Für den Einbau eines Homeliftes in den Innenbereiches Ihres Hauses muss genügend Raum zur Verfügung stehen. Dach Deckendurchbruch kann ein evtl. Höhenunterschied durch die Liftkabine ausgeglichen werden.

Zum Einbau eines Hauslifts für den Außenbereich muss eine Baugenehmigung vor Baubeginn beantragt werden. Bei der Aufstellung eines Senkrechtlifts im Freien bewegt sich der Fahrkorb am Haus in einer Aluminium- oder Stahlkonstruktion, der Zugang zum Gebäude erfolgt entweder direkt durch einen Wanddurchbruch oder indirekt über einen ggf. vorhandenen Balkon.

Die Lieferzeit beträgt bei den meisten Anbietern zwischen 8 und 10 Wochen nach Auftragsvergabe. In Betrieb genommen wird der Lift dann in der Regel innerhalb einer Woche.

Sparen Sie Zeit und Geld!

Vergleichen Sie kostenlose Angebote von zuverlässigen Anbietern

Mit anerkannten Gütezeichen:

Das SSL-Zertifikat sorgt dafür, dass Ihre Daten über eine sichere Verbindung an uns gesandt werden.
positive SSL

Ihre Daten sind sicher!